Wenn Sie Gold online verkaufen möchten, so sollten Sie zunächst auf den Internet-Seiten von Gold-Händlern nach den aktuellen Preisen recherchieren. In Kürze finden Sie hier eine Übersicht renommierter Gold-Händler.

Grundsätzlich ist, wenn Sie Gold online verkaufen möchten, zu beachten, dass es einen Spread – also eine Differenz – zwischen An- und Verkaufspreis gibt. Dieser wird von Händler zu Händler variieren (bei Goldunzen liegt er etwa bei 5 bis 10 Prozent). Banken und Sparkassen werden tendenziell höhere Spreads verlangen.

Wie geht es dann weiter? Wenn Sie sich einen Überblick über die Marktsituation verschafft haben, sollten Sie Ihrem Händler telefonisch oder per e-mail ein Angebot unterbreiten. (Einige Händler weisen den Ankaufspreis auch auf Ihrer Homepage aus.) Ist der Händler einverstanden, wird er Sie über die Details der Transaktion unterrichten. Die Abholung durch einen Wertlogistiker wird dann ebenso diskret wie die Zustellung des bestellten Goldes erfolgen.

Fazit: Wollen Sie Gold online verkaufen, so ist dies in der Regel sicher, bequem und diskret. Wenn Sie Gold online verkaufen, ist dies üblicherweise auch vom Preis her deutlich attraktiver als ein Verkauf an eine Bank oder Sparkasse.